Über das Tote Meer nach Madaba

Tag 23 unserer Weltreise: Jordanien

Nach unserem erlebnisreichen Ausflug in die Wüste, sollte es heute weiter nach Madaba gehen.

Wadi Rum Totes Meer Madaba
Auf dem Weg nach Madaba

Zwischenstopp am Toten Meer

Wir hatten einen Zwischenstopp am Toten Meer eingeplant. Da es aber so heiss war, dass an einen längeren Stopp nicht zu denken war, mussten wir uns mit Fotos aus der Ferne begnügen. Erst zwei Jahre später sollten wir Gelegenheit haben, auf israelischer Seite im Toten Meer zu baden.

Totes Meer
Wir vor dem Toten Meer

Mosaikkarte von Madaba

Also setzten wir nach einer Foto Session unsere Fahrt Richtung Madaba fort. In Madaba besuchten wir die berühmte Mosaikkarte in der griechisch-orthodoxen St-Georgs-Kirche. Es handelt sich dabei um die älteste kartographische Darstellung des Heiligen Landes und Jerusalems aus dem 6. Jahrhundert.

Danach ging es für uns in das gebuchte Queen Ayola Hotel. Zum Abschluss des Tages genehmigten wir uns Shawerma bei Mr. Shawerma.

Mr Shawerma
Abendessen bei Mr Shawerma

Am nächsten Tag sollten wir den Nahen Osten für den nächsten Abschnitt unserer Weltreise verlassen, um unsere Tour in Südamerika fortzusetzen.

Hinterlasse eine Nachricht

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*